10% customer discount
Europe-wide delivery
free shipping options available
Close
(0) items
You have no items in your shopping cart.
All Categories
    Filters
    Language
    Search
    Manufacturer: Dr. Schuhmacher

    Dr. Schuhmacher, Silber-Deo-Spray, 125ml

    € 9.90 incl tax
    equates to € 7.92 per 100 ml
    Dr. Schuhmacher Silber-Deo-Spray ist ein Deo, welches ohne künstliches Parfüm, Konservierungsstoffe und frei von Antitranspirantien wie Aluminiumchlorhydra auskommt. Es schützt die natürlichen Baktieren der Haut und schont die Schweißdrüsen.
    SKU: 1069
    GTIN: 4250239383580
    Availability: In stock
    PRICE BREAKS - The more you buy, the more you save
    Quantity
    3+
    5+
    Price
    € 9.40
    equates to € 7.52 per 100 ml
    € 8.90
    equates to € 7.12 per 100 ml

    Deo-Spray mit kolloidalem Silber nach Dr. Schuhmacher

    Desodoriert auf natürliche Art die Entstehung von Körpergeruch. Wirkt zuverlässig über den ganzen Tag. Reizmildernde Wirkung durch Extrakte aus Lindenblüten und Salbei sowie kolloidales Silber.
    Ätherische Öle aus Limette, Zitrone, Orange und Bergamotte sorgen für erfrischende Zitrusdüfte.

    · ohne künstliches Parfüm
    · ohne Konservierungsstoffe
    · in umweltfreundlichem Pumpspender, ohne Treibgas
    · frei von Bakteriengiften wie Triclosan und Chlorhexidin
    · frei von Antitranspirantien wie Aluminiumchlorhydrat
    · erhält die natürlichen Haut-Bakterien der Haut
    · die natürlichen Funktionen der Schweißdrüsen bleiben intakt

    Gefahr durch Deodorants

    Der menschliche Körper hat einige Bereiche, die er gezielt zum Ausscheiden von Giften nutzt. Sie befinden sich u.a. in den Kniekehlen, hinter den Ohren, in der Leistengegend und in den Achselhöhlen. Über die Schweißabsonderung kann der Körper viele Gifte ausscheiden - vorausgesetzt, man verwendet keine so genannten Antitranspirants. Diese verhindern nämlich die Schweißbildung, so dass der Körper über die Achselhöhlen keine Gifte mehr ausscheiden kann.

    Ein Füllhorn an Giften - Alluminium in Deodorants

    Diese angesammelten Gifte in den Deodorants aber auch in anderen Kosmetika verschwinden nun aber nicht irgendwie auf magische Weise, sondern der Körper lagert sie in den Lymphknoten der Achseln ab, da er sie nicht mehr ausschwitzen kann. Dadurch entsteht eine akute Gefahr, besonders in diesen Bereichen zu erkranken:
    Fast alle Krebsknoten bilden sich im oberen äußeren Viertel des Brustbereichs. Und das ist präzise dort, wo sich die Lymphknoten befinden!
    Frauen, die ihre Achselhöhlen rasieren und direkt nach dem Rasieren der Achselhöhlen diese Anti-Transpirants auftragen, erhöhen das Risiko noch mehr, weil die in den Anti-Transpirants enthaltenen Chemikalien durch die entstandenen Hautöffnungen (Verletzungen durch das Rasieren, Öffnen der Haartalgdrüsen, Hautporen usw.) noch leichter in den Achselhöhlenbereich eindringen.

    Deo-Spray mit kolloidalem Silber nach Dr. Schuhmacher

    Desodoriert auf natürliche Art die Entstehung von Körpergeruch. Wirkt zuverlässig über den ganzen Tag. Reizmildernde Wirkung durch Extrakte aus Lindenblüten und Salbei sowie kolloidales Silber.
    Ätherische Öle aus Limette, Zitrone, Orange und Bergamotte sorgen für erfrischende Zitrusdüfte.

    · ohne künstliches Parfüm
    · ohne Konservierungsstoffe
    · in umweltfreundlichem Pumpspender, ohne Treibgas
    · frei von Bakteriengiften wie Triclosan und Chlorhexidin
    · frei von Antitranspirantien wie Aluminiumchlorhydrat
    · erhält die natürlichen Haut-Bakterien der Haut
    · die natürlichen Funktionen der Schweißdrüsen bleiben intakt

    Gefahr durch Deodorants

    Der menschliche Körper hat einige Bereiche, die er gezielt zum Ausscheiden von Giften nutzt. Sie befinden sich u.a. in den Kniekehlen, hinter den Ohren, in der Leistengegend und in den Achselhöhlen. Über die Schweißabsonderung kann der Körper viele Gifte ausscheiden - vorausgesetzt, man verwendet keine so genannten Antitranspirants. Diese verhindern nämlich die Schweißbildung, so dass der Körper über die Achselhöhlen keine Gifte mehr ausscheiden kann.

    Ein Füllhorn an Giften - Alluminium in Deodorants

    Diese angesammelten Gifte in den Deodorants aber auch in anderen Kosmetika verschwinden nun aber nicht irgendwie auf magische Weise, sondern der Körper lagert sie in den Lymphknoten der Achseln ab, da er sie nicht mehr ausschwitzen kann. Dadurch entsteht eine akute Gefahr, besonders in diesen Bereichen zu erkranken:
    Fast alle Krebsknoten bilden sich im oberen äußeren Viertel des Brustbereichs. Und das ist präzise dort, wo sich die Lymphknoten befinden!
    Frauen, die ihre Achselhöhlen rasieren und direkt nach dem Rasieren der Achselhöhlen diese Anti-Transpirants auftragen, erhöhen das Risiko noch mehr, weil die in den Anti-Transpirants enthaltenen Chemikalien durch die entstandenen Hautöffnungen (Verletzungen durch das Rasieren, Öffnen der Haartalgdrüsen, Hautporen usw.) noch leichter in den Achselhöhlenbereich eindringen.

    Products specifications
    Bio Keine Angaben
    Vegetarisch Keine Angaben
    Vegan Keine Angaben
    Glutenfrei Keine Angaben
    GMO frei Keine Angaben
    Allergene Keine Angaben
    Hersteller Dr.Schuhmacher
    Product tags